Naturbaustoff Holz

Wer einen Gegenstand aus Holz erwirbt, der erhält ein Stück Natur. Er bekommt aber auch etwas Unsicherheit, denn die Natur kennt keine Normen. Was kann vorkommen und wann ist eine Auffälligkeit ein Mangel? Muß ich etwas tun, wenn ein Holz sich dreht oder wenn es reißt? Wenn ja, was? Was mache ich wenn Harz austritt? Die folgenden Infos betreffen Holz im Außenbereich, speziell Carports & Terrassenüberdachungen und im besonderen die von uns verwandten Holzarten . Für Möbel oder Holz im Innenausbau gelten andere Bedingungen. Sollte es vorkommen, daß einer dieser Beschriebenen Nachteile bei einem Bausatz übermäßig auftritt werden wir das Holz unter Umständen aus Kulanz neu liefern, auch wenn formell kein Mangel vorliegt. Das wird im Einzelfall entschieden.

Stapel von kesseldruckimprägnierten Kiefernhölzern
 

 

 

Qualität, Mängel, Kulanz und Lagerung

Die beschriebenen Unebenheiten von Hölzern sind meisst naturgegeben. Grobe Abweichungen vom Ideal sortieren wir bereits vor der Lieferung aus. Allerdings treten viele dieser Phänomene erst mit der Zeit auf und hängen teils auch stark von Wetter und Lagerung ab. Wir können diese Unebenheiten also bei Versandfertigung nicht sehen. Von daher sind diese auch nicht als Mängel zu ehen. Wenn Sie allerdings das Pech haben besonders betroffen zu sein, dann werden wir das betroffene Teil auf Kulanz noch einmal nachliefern. Zwei wichtige Dinge sind Ihrerseits zu beachten: Zum ersten: Wenn das Bauteil vor der Montage auffällig ist, dann verbauen oder bearbeiten (Anstrich, Kappen) Sie es nicht. Zweitens: Wenn Sie den Bausatz erhalten und nicht sofort aufstellen, so ist die Lagerung von großer Wichtigkeit. Lagern Sie den Bausatz gut belüftet und schützen Sie Ihn von direkter Sonneneinstrahlung.

 

 

 

Trockenrisse Carportpfosten

Rissbildung bei Vollhölzern mit größeren Schnitt (Pfosten & Träger)

Wikipedia Trockenrisse (Holz): "Holz arbeitet, nimmt aus der Umgebungsluft Feuchtigkeit auf und gibt sie ab, was zur Volumenveränderung führt. Die Bildung verstärkt sich besonders bei der direkten Aussetzung von Witterung und starken Feuchtigkeitswechseln." Bei Vollhölzern aus Kiefer sind Trockenrisse unvermeidlich. Die Rissbildung verstärkt sich bei Wetterschwankungen. Selbst große Trockenrisse sind statisch unbedenklich und eher ein optisches Problem, wenn man sich daran stört. Trockenrisse sind deshalb auch kein Mangel. Fundierte Information zu Rissen erhält man zum Beispiel unter GD Holz - Trocknungsbedingte Risse bei Holz in der Außenverwendung. von der Arbeitsgemeinschaft vereidiger Sachverständiger für Holz & Holzschutz.

Was tun bei Trockenrissen: Trockenrisse an Pfosten sind sehr häufig und sind in sehr seltenen Fällen problematisch. Größere Trockenrisse an Querbalken (Sparren) sind hier beachtenswerter. Senden Sie uns Fotos von diesen zu und wir bewerten diese für Sie.

 

 

 

Verwindung von Pfosten, Trägern und Brettern

"Holz arbeitet" - es bewegt sich - Je nach äußeren Bedingungen mehr oder weniger. Wie stark es sich bewegt hängt von vielen Bedingungen ab. Diese sind mal mehr und mal weniger Beeinflussbar. Zum einen hängt es vom Querschnitt und der Länge ab. Durch einen sog. Kreuzholz-Schnitt kann das Verwinden und sogar Rissbildung verringert werden. Das ist aber bei langen und querschnittgroßen Hölzern kaum machbar weil diese durch die größe der Stammware begrenzt wird. Je gößer der Schnitt (Bei Pfosten ist z.B. 14x14cm kaum als Kreuzholz machbar), und je länger das Holz (Längen von 5m, 6m und 7,5m), desto eher verwindet es sich.

Was tun bei Verwindung von Hölzern: Meist kann ein sicht windendes Holz trotzdem verwendet werden und ist im verbauten Zustand dann einwandfrei.

Verwindung (Verdrehen) von Konstruktionshölzern
 

 

 

Harzaustritt

Es kann vorkommen, daß einige Hölzer verstärkt Harz abgeben. Auch das kommt selten vor und ist kein Mangel. Es ist dann Problematisch, wenn das Harz auf Autos oder Geräte tropft.

Was tun bei Harzaustritt: Der Harzaustritt ist nur vorübergehend. Solange er auftritt sollte an betreffenden Stellen vorübergehend ein Schutz unter das Holz gehängt oder auf das Fahrzeug gelegt werden.

Äste

Äste bei Holz

Äste sind normal kein großes Problem. Nur große Äste im Zentrum von tragenden Querbalken sollten nicht sein. SEnden Sie uns im Zweifel Fotos zur Bewertung zu.

Ausblühende Salze

Imprägniersalze bei kesseldruckimprägnierten Hölzern

Die Salze der Kesseldruckimprägnierung treten unterschiedlich stark aus. Hierbei liegt kein Mangel vor. Mit der Zeit reguliert sich das selbst oder man kann diese abbürsten.